menu Home


Melissa Lischer – EPK

DATA ON THIS PAGE FOR INTERNAL USE ONLY

GERMAN
– wunderbare Stimme und sehr inspirierende, feel-good Musik
– Airplay in SwissPop, Sunshine, ReteTre, Ticino, Munot, R3iii, einer der grössten Radiostationen in Brasilien und vielen weiteren Radios und Ländern
– Musikvideo «Come Closer» mit über 120’000 Views
– aktuell in Songwriting-Sessions in Berlin

ENGLISH
– wonderful voice and very inspiring, feel-good music
– Airplay in SwissPop, Sunshine, ReteTre, Ticino, Munot, R3iii, one of the biggest radio stations in Brazil and many more radios and countries
– music video «Come Closer» with over 120’000 views
– currently in songwriting sessions in Berlin

Über Melissa Lischer
Die Zürcherin Melissa Lischer veröffentlichte im 2013 mit “Come Closer” ihre erste Single. Nicht nur in der Schweiz wurde dieser Song von vielen Radiostationen gespielt, sondern vor allem auch in Brasilien, wo der Song bei einer der grössten Radios des Landes zeitweise zu den 10 beliebtesten Songs gehörte. Das Musivideo dazu hat mittlerweile über 120’000 Views.

Bereits mit 6 Jahren begann Melissa Lischer mit grosser Begeisterung zu singen und musizieren. Mit 16 Jahren war sie Leadsängerin bei der lokal bekannten Luzerner Big Band “Föhn”. Es folgten unter anderem Auftritte im Stadtkeller Luzern, Luzerner Musikfest, Willisauer Jazzfestival, sowie die ersten Musikaufnahmen. Langjährige Gesangsschulung und eine Ausbildung zur Singer-Songwriterin bei dem renommierten Andy Dossenbach, sowie Unterricht in Klavier und Gitarre, formten Melissa Lischer zu einer beeindruckenden Solointerpretin.

Im Jahre 2014 veröffentliche Melissa Lischer ihr Debut Album “The Creation”, welches von Andreas „Schibä“ Scheiben (Klangmalerei) produziert und von Dan Suter (Echochamber) gemastert wurde. Es folgendem viele Konzerte, mitunter auch eines im Kunst und Kongresszentrum Luzern (KKL). Anschliessend folgten mehrere Singles und die EP „Honest Song“ im Jahre 2017.

Melissa Lischer ist mittlerweile verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Nach einer Familienpause meldet sie sich nun im Jahre 2022 mit neuen Songs zurück.
Weiterhin ist ihr die unbändige Freude anzumerken Songs zu schreiben und Geschichten zu erzählen.

About Melissa Lischer
In 2013, Melissa Lischer from Switzerland, released her first single “Come Closer”. Not only in Switzerland was this song played by many radio stations, but especially in Brazil, where the song was one of the 10 most popular songs at one of the largest radio stations in the country for a time. The music video for this song now has over 120,000 views.

Melissa Lischer began singing and making music with great enthusiasm at the age of 6. At the age of 16 she was the lead singer of the locally known Lucerne Big Band “Föhn”. This was followed by performances at the Stadtkeller Luzern, Luzerner Musikfest, Willisauer Jazzfestival, among others, as well as her first music recordings. Many years of vocal training and training as a singer-songwriter with the renowned Andy Dossenbach, as well as lessons in piano and guitar, shaped Melissa Lischer into an impressive solo performer.

In 2014 Melissa Lischer released her debut album “The Creation”, which was produced by Andreas “Schibä” Scheiben (Klangmalerei) and mastered by Dan Suter (echochamber). Many concerts followed, including one at the Lucerne Art and Convention Center (KKL). This was followed by several singles and the EP “Honest Song” in 2017.

Melissa Lischer is now married and mother of two children. After a family break, she now reports back with new songs in 2022.
Furthermore, she has the irrepressible joy of writing songs and telling stories.

Contact Label:

profimusic
via Indipendenza 27
6883 Novazzano
Switzerland

Tel: ++41 (0) 91 630 29 65
info@profimusic.com
www.profimusic.com

Contact Booking:

profimusic
via Indipendenza 27
6883 Novazzano
Switzerland

Tel: ++41 (0) 91 630 29 65
info@profimusic.com
www.profimusic.com



  • cover play_circle_filled

    01. Always After You
    Melissa Lischer

    add_shopping_cart
  • play_arrow skip_previous skip_next volume_down
    playlist_play